Datum 20.08.2019

Ich freue mich sehr, dass ab sofort meine neue Webseite online ist! Auf vielen Fotos sehen Sie Eindrücke aus meiner Praxis. Herzlichen Dank an Herrn Wittig (www.lasite.de), der mich bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt hat!

Mein Ziel ist es, allen Interessierten einen noch besseren Überblick über meine Leistungen vermitteln und umfassendere Informationen rund um die Hypnose und alternative Medizin geben zu können.

Homöopathie und Tipps bei Sonnenbrand, Sonnenstich und Sonnenallergie

Sommer, Sonne, Ferien! Doch was tun, wenn es zu viel des Guten war…
Raus aus der Sonne:
Bei den ersten Anzeichen eines Sonnenbrands so schnell wie möglich die Sonne meiden. Falls nicht möglich die Haut durch Kleidung schützen!

Betroffene Hautstelle kühlen:
Ein nasses, kaltes Tuch auf die Haut legen, evtl. auch ein nasses T-Shirt anziehen.
Joghurt-oder Quarkwickel: Auf ein feuchtes Tuch kalten Joghurt oder Quark streichen und mit der bestrichenen Seite auf die Haut auflegen. Möglichst lange einwirken lassen, evtl. auch neu anlegen.


Homöopathie bei Sonnenbrand:

 

Cantharis D12, 4x5 Globulis alle 10 Minuten, dann stündlich 5 Globulis bis zum Abklingen der Beschwerden


Homöopathie bei Sonnenstich:

Aconitum D 30, 3x5 Globulis alle 10 Minuten, danach 3x5 Globulis halbstündlich
Bei heißem Gesicht: Belladonna D12, Dosierung wie bei Aconitum


Homöopathie bei Sonnenallergie:

Acidum hydroflouricum D 6, 3x5 Globulis tgl. bis zum Abklingen der Beschwerden
Calcium Brausetablette hochdosiert!


Achtung: Bei hohem Fieber und/oder Verwirrtheitszuständen sofort zum Arzt!
Viel Spaß im Sommer und in den Ferien!