Diagnose

Vor die Therapie setzten die Götter die Diagnose!

 

Aber auch ohne das Bemühen der Götter lassen sich durch ausführliche Anamnese, alternative Diagnostikverfahren und naturheilkundlich verwendbare Laboruntersuchungen die Ursachen von Erkrankungen aufdecken und ein individuelles Behandlungskonzept für jeden Patienten finden.

Irisdiagnose

Die Iris spiegelt als Reflexzone des menschlichen Körpers die angeborenen und erworbenen Schwachstellen und Erkrankungsneigungen des Organsystems wider.

 

Mehr erfahren

Armlängenreflextest

Der Armlängenreflextest ermöglicht eine direkte Befragung des unbewussten Wissens des Patienten, um z.B. passende Medikamente oder Behandlungsformen auszutesten.

 

Mehr erfahren

Labordiagnostik

Erkrankungen und Krankheitsneigungen können durch eine gezielte Blut- oder Stuhlanalyse frühzeitig erkannt werden und stellen den Sachverhalt objektiv und sicher dar.

 

Mehr erfahren


Hinweis: Die Irisdiagnose und der Armlängenreflextest werden von der Schulmedizin als Diagnoseverfahren nicht anerkannt. Die genannten Verfahren sind hinweisdiagnostisch zu verstehen und beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der jeweiligen Methode.

Foto im Header: Photo by v2osk on Unsplash